Sondermann-Brot spendet 20 cents mit jedem Bethlehem-Kruste-Brot

Drolshagen. Alte Werte sind wieder sehr gefragt. Ganz weit zurück in die Vergangenheit geht die die Traditionsbäckerei Sondermann mit einer interessanten Backidee. Nun präsentiert Sondermann Brot die Bethlehem-Kruste, die ausschließlich aus Zutaten hergestellt wird, die in überlieferter Rezeptur wiederzufinden sind.

 

Die Bethlehem-Kruste ist ein besonders geschmackvolles und saftiges Weizenbrot. Honig und Salz aus Israel's "Totem Meer" sind feine Zutaten der Brotidee, die himmlischen Genuss offenbart. „Nimm dir aber Weizen, Gerste, Bohnen, Linsen, Hirse und Spelt und tu alles in ‚ein’ Gefäß und mache dir Brot daraus, dass du daran zu essen hast ...“, steht geschrieben (Hesekiel 4, Vers 9).

 

„Das haben wir uns zu Herzen genommen und ein Brot gebacken, das dem Buch der Bücher gerecht werden soll“, sagt Bäckermeister Hermann Sondermann. Hochwertiger Weizen, Gerste, Dinkel, Hirse, Bohnenmehl, Leinsamen, Honig, Salz, Mohn, Kümmel sowie Hefe und Wasser sind die einzigen 12 Zutaten.

 

Die Traditionsbäckerei Sondermann rückt mit der neuen Bethlehem-Kruste auch den Wert von Brot an sich in den Mittelpunkt. „Nirgendwo sonst wird der hohe Stellenwert dieses Lebensmittels so deutlich wie in der Heiligen Schrift“, so Hermann Sondermann. „Brot ist in der allgegenwärtig und Symbol für das Leben.“ Von jeder Bethlehem-Kruste spendet Sondermann Brot 20 cents.

 

Mit dem Geld unterstützt der Freundeskreis Hl. Land Drolshagen e.V. unmittelbar und ohne Abzüge die Arbeit der Vinzentinerinnen in Bethlehem, die in Israel mehrere Kinderkrippen unterhalten und sich dort um verlassene Neugeborene sowie werdende Mütter kümmern, die verfolgt oder um ihr Leben fürchten.

Kontaktieren Sie uns !