Sondermann-Brot erhält zum 19. Mal in Folge den DLG-Preis „2021 für langjährige Produktqualität“

Sondermann-Brot erhält zum 19. Mal in Folge den DLG-Preis

DLG-Experten bestätigen die langjährige Produktqualität

 

Drolshagen, 09. Juni 2021: Sondermann-Brot wird zum 19. Mal in Folge mit dem "Ehrenpreis für langjährige Produktqualität“ von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) ausgezeichnet. Die Auszeichnung steht für eine kontinuierliche Produktqualität, ein unermüdliches Streben nach Qualität, und wird nur vergeben, wenn die Lebensmittel mindestens fünf Jahre in Folge von den DLG-Experten prämiert wurden. Das Traditionsunternehmen aus Nordrhein-Westfalen hat allen Grund zur Freude. So sagt Geschäftsführer Hermann Sondermann über die Prämierungen: „Die Auszeichnung bestätigt unser Leitbild, unseren Kunden höchstmögliche Qualität zu bieten. Dies möchten wir durch die ständige Prüfung unserer Produkte möglichst nachvollziehbar für unsere Kunden gestalten.“

Seit vielen Jahren unterzieht Sondermann-Brot seine Produkte daher erfolgreich der freiwilligen Prüfung durch die DLG-Experten. Mühe, die sich auszahlt, denn Ende 2020 durfte sich das Unternehmen über den Landesehrenpreis für Lebensmittel vom Umweltministerium Nordrhein-Westfalen freuen.

Mehr Infos zum Unternehmen und zur Produktvielfalt von Sondermann-Brot findet man auch in den sozialen Medien auf Facebook unter:
https://www.facebook.com/sondermann.brot.de

 

Über das DLG-Prüfverfahren:
Das DLG-Testzentrum für Lebensmittel ist führend in der Qualitätsbewertung von Lebensmitteln. Unternehmen, die mit dem Preis für langjährige Produktqualität ausgezeichnet werden, müssen fünf Jahre in Folge bei den internationalen Qualitätsprüfungen mindestens drei Prämierungen erzielen. Das DLG-Testzentrum führt diese Produkttests stets auf Basis aktueller wissenschaftlicher Testkriterien und Methoden durch. Im Zentrum steht die Analyse der sensorischen Qualität von Lebensmitteln.